Ajman - Arabien total!

In den folgenden Informationen erhalten sie einen kurzen Überblick über das kleine aber dennoch reizvolle Emirat Ajman.

Der Zwerg der Vereinigten Arabischen Emiraten

Ajman ist das kleinste der Emirate und verfügt über insgesamt 259 km² Landfläche und wird von ca. 237.000 Menschen bewohnt, die zu 95% in der Hauptstadt Ajman City leben. Allerdings besteht der Ministaat nicht aus einem zusammenhängenden Gebiet sondern aus drei räumlich von einander getrennten Gebieten: Das Hauptgebiet (Ajman) liegt etwa 22 km nordöstlich von Dubai und beherbergt auch die Hauptstadt. Hier finden sich auch Banken, das Regierungszentrum und einige Einkaufszentren. Die weiteren Staatsgebiete sind Al Manama und Masfut. Diese befinden sich mehr im Landesinneren der Vereinigten Arabischen Emirate.
Da das Emirat keine eigenen Öl – oder Erdgasvorkommen besitzt ist es auch das ärmste und abhängig von den Subventionen der großen Emirate. Lediglich Handel und der aufkeimende Tourismus für Ferien am Meer werfen ein eigenes Einkommen ab.

Was man erleben kann

Eben gerade in Sachen Tourismus kann auch das kleinste Emirat einiges vorweisen: In Ajman City kann man ein Fort besichtigen, das, so schätzt man, Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Nach seiner original getreuen Restaurierung kann man hier ein Museum besuchen, das die Stadtgeschichte mit verschiedenen Exponaten veranschaulicht. Doch auch einige große Einkaufszentren sind in der Hauptstadt zu finden, zum Beispiel das Hamdan Center in Al Nuaimaia oder die Safeer Mall in der Sheikh Khalifa Bin Zayed Street.
Auch die beiden kleinen Exklaven lohnen einen Besuch. Denn besonders in Masfut kann man einige historische Bauten bewundern. Eines davon ist das alte Stadttor, welches Besucher und Händler damals wie heute willkommen geheißen hat. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Burg, die auf einem Berg gelegen ist. Sie veranschaulicht welche Verteidigungsstrategien in den alten Tagen der Region angewandt wurden, um Räuber und Banditen abzuwehren. Und zu guter Letzt kann man noch die Sultan Bin Saaed Moschee besuchen, die vom gleichnamigen Herrscher 1815 erbaut wurde und sie damit zur ältesten Moschee der Region macht. Günstige Ajman-Reisen finden Sie übrigens auf last-minute-reisen-online.net